Donnerstag, 13. Juni 2013
The Tangent: Veröffentlichen brand-neuen Edit als weiteren Vorgeschmack zum neuen Album "Le Sacre Du Travail (The Rite Of Work)"
The Tangent:  Veröffentlichen brand-neuen Edit als weiteren Vorgeschmack zum neuen Album "Le Sacre Du Travail (The Rite Of Work)"
Nur noch wenige Wochen bis THE TANGENT ihr lang erwartetes, siebtes Studio-Konzept-Album Le Sacre Du Travail (The Rite Of Work) am 21. Juni deutschlandweit veröffentlichen. Um euch die Wartezeit ein wenig zu versüßen, gibt die Band einen weiteren Eindruck darüber, was euch auf dem kommenden Album erwartet. Einen Edit des Songs "Steve Wright In The Afternoon" könnt ihr euch jetzt anhören:
www.progrockmag.com

Andy Tillison, Mastermind von THE TANGENT hat Folgendes über den Song zu sagen: "Steve Wright In The Afternoon" is a song about a long serving afternoon radio DJ on the BBC. His job is essentially to get a lot of the workforce of Great Britain through a workday afternoon with a blend of light music, interesting facts and comedy-ish interludes. This song wonders if he is as frustrated in his work as many of the people he has to entertain. This is just one section of the long piece "Afternoon Malaise". It's sung by Jakko Jakszyk who brings to life the idea of lorry drivers, decorators, factory workers, office staff all over the country united by listening to the same song at the same time. And that song is probably not "Yours Is No Disgrace"

THE TANGENT haben zudem einen Teaser-Trailer zum Album veröffentlicht, welcher euch einen genauen Eindruck darüber gibt, um was es in Le Sacre Du Travail (The Rite Of Work) geht.
Ihr findet das Video HIER!


Le Sacre Du Travail (The Rite Of Work) wird am 21. Juni 2013 über InsideOut Music veröffentlicht. Das Album ist das erste "Konzept-Album" der Band, wobei Band Leader Andy Tillison darauf besteht, hervorzuheben, dass dieses Konzept alle mehr betreffe, als es eine weit hergeholte, fiktionale Geschichte könnte.

Das einstündige musikalische Gesamtwerk, aufgeteilt in 5 Sätze, wird von der Band selbst als "elektrische Symphonie" bezeichnet und thematisiert einen typischen Arbeitstag in der westlichen Gesellschaft, wodurch es thematisch sehr persönlich und greifbar wird. Es ist sehr orchestral und orientiert sich am klassischen Klangbild des 20. Jahrhunderts, stark von Stravinsky´s The Rite of Spring inspiriert. Thomas Waber CEO bei INSIDEOUT beschreibt es als "A very mature album" mit "Stellar Musicianship". Auf diesem Album finden sich THE TANGENT in einer älteren Formation wieder, mit Andy Tillison (Komponist/Keyboarder/Sänger), der erneut Jonas Reingold (The Flower Kings, Karmakanic) am Bass mit an Bord bringt, Jakko M Jakszyk an der Gitarre und am Mikro (King Crimson, Level 42), Theo Travis an den Blasinstrumenten (Soft Machine, Steve Wilson Band), neu dazu gekommen Gavin Harrison am Schlagzeug (Porcupine Tree) und zu guter Letzt David Longdon, der für die stimmliche Harmonie sorgt (Big Big Train). Dazu gibt es noch kleinere Gastspiele unter anderem von Rikard Sjoblom (Beardfish) und Guy Manning.


Das Album kann über den InsideOut Music Webshop als limitierte Edition vorbestellt werden - smarturl.it

THE TANGENT ONLINE:
www.thetangent.org
<< BACK TO NEWS